1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

fleischlos, weizenlos, milchlos

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Bernd, 27. September 2014.

  1. Bernd

    Bernd Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    5.907
    Ort:
    Berge
    Werbung:


    Vielleicht wärst du versönlich, liebe Eule, wenn wir wieder zu einem normalen Verhältnis zu diesen Tieren zurück kämen, wie bei Omma. Keine Massenware, keine anonymisierte Massen-Schlachtung. Keine Massentransporte. Keine 100.000 Hühnchen-Hallen. Ein persönliches Verhältnis zwischen Bauer und Tier, Eigenverantwortung, Berufsehre, "das macht man nicht" (heute sicher Nazi Ideologie). Achten und Schätzen des Tieres, da es uns ernährt, kleidet, versorgt. Kleinbetriebe stützen, Großbetriebe belasten. Alles verwerten, sparsam verwenden, vom Geld als Steuerungsmechanismus abkoppeln, wenn möglich und sinnvoll langsam Alternativen verwenden. Würde zurück erlangen. Chemische Mittel, Impfungen und kanibalisches Futtermittel verbieten.
     
    ^gaia^, Munro, Kaawi und 3 anderen gefällt das.
  2. FrauHolle

    FrauHolle Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2017
    Beiträge:
    1.318
    Ich meine mich erinnern zu können, dass mal wer geschrieben hat, dass so viel Soja angebaut werden muss, weil die Veganer so viel Tofu fressen. lol
    Vielleicht denkt ihr ja dran, wenn ihr das nächste Mal im Supermarkt Produkte von anderen Tieren kauft. Und wenn es schon nicht wegen der Tiere ist, dann denkt wenigstens an die Menschen, die ihre Heimat verlieren, versklavt werden und, wenn sie sich wehren, auch getötet werden...und wofür?
    https://www.spiegel.de/wirtschaft/s...dung-fuer-deutsches-tierfutter-a-1199151.html
     
    Eule58 und FreniIshtar gefällt das.
  3. Eule58

    Eule58 Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.899
    Ort:
    für ein Wiener Schnitzel mit Sauce.....
     
    FrauHolle und FreniIshtar gefällt das.
  4. FreniIshtar

    FreniIshtar Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2014
    Beiträge:
    2.583
    Auch hier: Menschenwerk!
    Menschen?
    -!
     
    Eule58 und FrauHolle gefällt das.
  5. Munro

    Munro Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    2.598
    Ein Wiener Schnitzel mit Sooooooooooooooooße ist eine Köööööööööööööstlichkeit!

    Vor allem, wenn man die Soooooß gut in de Salaaaaat neu-dunke kaaa!

    Probiert es nur mal!

    Es schmeckt totaaaaal human! :) :koenig:
     
  6. FrauHolle

    FrauHolle Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2017
    Beiträge:
    1.318
    Werbung:


    lol nein danke! Sowas hab ich ned mal gegessen, als ich noch andere Tiere gegessen hab. Schnitzel mit Tunke geht gar ned!
    So?
    http://www.news.de/panorama/8556754...russland-30-menschen-getoetet-und-gegessen/1/
     
    Eule58 und FreniIshtar gefällt das.
  7. Munro

    Munro Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    2.598
    *singt*

    Alles geht.
    Und wenn's nit gleich geht
    geht's e bissl später
    aber 's geht!

    ----------------

    Soooo ischt no au wieda, gell! :)
     
    FrauHolle gefällt das.
  8. ^gaia^

    ^gaia^ Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2018
    Beiträge:
    2.157
    Also für mich gehört auf Paniertes eine Scheibe Zitrone und als Beilage Kartoffelsalat .
    Wobei man hier gleich eine Diskussion lostreten könnte: Mit oder ohne Mayo?
    Alles Geschmackssache.
    Wenn ein Besuch bei mir Soße zu paniertem Schnitzel haben wollen würde, müsste ich allerdings ein Fertigsößchen kaufen. Ich glaube kaum, dass da eine Tomatensoße gewünscht wäre.
     
  9. Bernd

    Bernd Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    5.907
    Ort:
    Berge
    Wenn dann nur grüne oder rote, niemals braune Soße.
    Unsere liebe Eule verlangt, dass wir uns alle von Bratensoße distanzieren. Eine verantwortungsvolle, klimareduzierte Gemüsebrühe muss genügen, um die Schnitzelpanade zu ruinieren.

    Ich hab übrigens ein runtergesetztes Paket Biotofu im Kühschrank entdeckt, das muss Erika im Schnäppchenwahn mitgebracht haben. Es ist eine 10 x 17cm große und 3cm dicke Platte. Mal sehn, was ich damit anstelle. *grübel* Kann ich das einfach in Würfelchen schneiden und dann mit Zwiebelchen und Schnittlauch zu einer Art Bratkartofu braten?
     
  10. ^gaia^

    ^gaia^ Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2018
    Beiträge:
    2.157
    Du kannst da eine Bolognaise Soße draus basteln.
    Die Ex Freundin meines Sohnes hatte zur Fastenzeit eine vegetarische Phase. Da habe ich das mal gemacht.
    Du könntest dann abwarten, ob jemand was merkt.:clown2:
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden